leiste_oben_telefon Notfallnummerleiste_oben_person Meine StadtwerkeKontaktleiste_oben_suche

Regeln

Nur Wörter mit 2 oder mehr Zeichen werden akzeptiert.
Maximal 200 Zeichen insgesamt.
Leerzeichen werden zur Trennung von Worten verwendet, "" kann für die Suche nach ganzen Zeichenfolgen benutzt werden (keine Indexsuche).
UND, ODER und NICHT sind Suchoperatoren, die den standardmäßigen Operator überschreiben.
+/|/- entspricht UND, ODER und NICHT als Operatoren.
Alle Suchwörter werden zu Kleinschreibung konvertiert.

sprechblasesprechblasesprechblasesprechblasesprechblase

Abwasser - Daten und Fakten

Kanalisation Güstrow - Anschlussgrad und Netzlängen:

Anzahl der Einwohner: 30.084
angeschlossene Einwohner: 30.084
Mischwasserkanäle: 47,7 km
Regenwasserkanäle: 79,4 km
Schmutzwasserkanäle: 57,6 km
Druckrohrleitungen: 57,6 km

Abwasserpumpwerke im Stadtgebiet:

Hauptpumpwerk Industriegelände (am Standort des Betriebshofes)
42 sonstige Pumpwerke (für Schmutz- und Mischwasser im Stadtgebiet und Ortsteilen)
92 Hauspumpwerke (für Schmutzwasser im Drucksystem)
Druckrohrleitungen: 40,7 km

Regenwasserrückhaltung (RRB):

45 Regenrückhaltebecken im Stadtgebiet mit einem Gesamtvolumen von ca. 50.000 m³ Volumen

Mischwasserentlastungen:

4 Regenüberlaufbecken (Neukruger Straße, Gleviner Platz, Schnoienstr., Parumer Str.)
4 sonstige Mischwasserentlastungen

Hausanschlüsse:

Hausanschlüsse 1993: 3736
Hausanschlüsse 2012: 4888

Kläranlage Güstrow-Parum

Durch Anwendung der Cyclazur-Technologie kann die Kläranlage in Parum die gesetzlich vorgeschriebenen Überwachungswerte einhalten‭. ‬Die weitgehende Reduzierung der Nährstoffe Stickstoff und Phosphor bewirkt eine wesentliche Verbesserung der Wassergüte des Gewässersystems Nebel/Warnow mit Entlastungseffekten bis in die Ostsee hinein‭.‬

Im März 2000‭ ‬wurde die Besitzgesellschaft Abwasser Parum GmbH gegründet‭, ‬an der die Stadtwerke Güstrow GmbH mit 52‭ ‬Prozent‭, ‬die‭ ‬Eurawasser Nord GmbH mit 40‭ ‬Prozent und der Wasserversorgungs‭- ‬und Abwasserzweckverband Güstrow-Bützow-Sternberg mit 8‭ ‬Prozent beteiligt waren‭. ‬Im Jahre 2016‭ ‬sind die Anteile der Stadtwerke Güstrow GmbH und der Eurawasser Nord GmbH an die Barlachstadt Güstrow verkauft worden‭.‬

Betriebsführer der modernen und leistungsfähigen Kläranlage Parum ist weiterhin die Eurawasser Nord GmbH‭.‬

image

Technische Daten

Gemeinschaftsobjekt:

  • der Stadtwerke Güstrow GmbH
  • der Eurawasser Nord GmbH
  • des Wasser- und Abwasserzweckverbandes
  • unter dem Dach der Abwasser Parum GmbH (Bauherr)

Zulauffrachten:

  •  CSB: 7.800 kg / d
  •  BSB5: 3.600 kg / d
  •  NH4-N: 390 kg / d
  •  Pges.: 105 kg / d
  • AFS: 4,550 kg / d

Abkürzungen:

  • CSB‭: ‬chemischer Sauerstoffbedarf
  • BSB5‭: ‬biochemischer Sauerstoffbedarf in 5‭ ‬Tagen
  • NH4-N‭: ‬Ammoniumstickstoff
  • Nanorg‭.: ‬Summe aus Ammonium‭-,‬Nitrat‭- ‬und Nitritstickstoff
  • Pges‭.: ‬Gesamtphosphor
  • AFS‭: ‬abfiltrierbare Stoffe

Auslegungsdaten:

  • Kapazität: 60.000 EGW (Einwohnergleichwerte)
  • geplante Zulaufmenge 2.550 T m³; Stadt Güstrow 2.450 T m³
  • Trockenwetterzufluss: 9.750 m³ / Tag; 600 m³ / h
  • Regenwetterzufluss: 1.360 m³ / h

Überwachungswerte lt. wasserrechtlicher Erlaubnis:

  • CSB: 90 mg / l
  • BSB5: 10 mg / l
  • NH4-N: 5 mg / l
  • Nanorg .: 18 mg / l
  • Pges: 1 mg / l (im Mittel 0,5 mg / l)

Jährliche Entlastung der Vorflut:

  • 930‭ ‬t organische Verunreinigungen
  • 18 t Stickstoff und 40 t Phosphor