leiste_oben_telefon Notfallnummerleiste_oben_person Meine StadtwerkeKontaktleiste_oben_suche

Regeln

Nur Wörter mit 2 oder mehr Zeichen werden akzeptiert.
Maximal 200 Zeichen insgesamt.
Leerzeichen werden zur Trennung von Worten verwendet, "" kann für die Suche nach ganzen Zeichenfolgen benutzt werden (keine Indexsuche).
UND, ODER und NICHT sind Suchoperatoren, die den standardmäßigen Operator überschreiben.
+/|/- entspricht UND, ODER und NICHT als Operatoren.
Alle Suchwörter werden zu Kleinschreibung konvertiert.

sprechblasesprechblasesprechblasesprechblasesprechblase

Mechatroniker - Fachrichtung Strom (m/w/d)

... mehr als Schrauben drehen.

Besitzen Sie technischen Sachverstand und handwerkliches Geschick? Dann sollten Sie unbedingt eine Ausbildung zum/ zur Mechatroniker/in anstreben.

Was Sie bei uns lernen:

  • Grundlagen der Metall- und Elektrotechnik
  • Umgang mit elektrischen Schaltungen, Arbeiten mit Software- und Hardwarekomponenten
  • Montage und Installation von Sensoren
  • Planung und Steuerung der Arbeitsabläufe sowie Kontrolle und Beurteilung der Arbeitsergebnisse
  • Inbetriebnahme und Bedienung von mechatronischen Systemen


Was wir Ihnen bieten:

  • eine anspruchsvolle und vielseitige Ausbildung
  • tarifliche Vergütung
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • 38 Stunden/Woche
  • Schicht/ Gleitzeit
  • 3,5-jährige Berufsausbildung im Verbundsystem


Was wir voraussetzen:

  • mindestens eine gute Mittlere Reife oder einen höheren Abschluss
  • gute Leistungen in Mathematik, Chemie, Physik, Informatik
  • technisches Interesse und Verständnis, Teamfähigkeit, Eigeninitiative, Flexibilität


Wie es weitergehen könnte:

  • Industriemeister/in – Elektrotechnik Metall
  • Technische/r Betriebswirt/in

Unsere Ausbildungsplätze

Jetzt bewerben



Erfahrungsbericht - Ausbildung zum Mechatroniker

Ich bin Patrick Schmihing, geboren 1993 und schon während meiner Schulzeit waren Technik und Physik meine Lieblingsthemen. Dieses Interesse wollte ich auch während meiner Berufsausbildung weiterhin ausleben. Als heimischer Mecklenburger wollte ich gerne in der Region bleiben und war froh, als ich die Ausbildungsstelle bei den Stadtwerken Güstrow bekam. Als Azubi erlernte ich zahlreiche physikalische Zusammenhänge im Bereich der Elektronik, Hydraulik, Mechanik oder Pneumatik. Jedoch gefielen mir die Aufgaben in der Schalttechnik am besten, denn dort beschäftigte ich mich zum Beispiel mit den Zeitschaltuhren von Ampeln und der Steuerung dieser. Die vielseitigen theoretischen Grundlagen wurden mir in der Berufsschule nähergebracht. Zum Erlernen der Fähigkeiten, die nicht zu den allgemeinen Aufgaben bei den Stadtwerken Güstrow zählen, wie zum Beispiel Sägen, Bohren oder weitere der vielen Verdrahtungstechniken, besuchte ich das Aus- und Fortbildungszentrum in Rostock. So wurde ich perfekt auf die Abschlussprüfung vorbereitet. 
Mir gefiel die Ausbildung sehr gut und noch heute bin ich Mitglied des Teams der Stadtwerke. 

image

Dokumente zum Download

Damit wir zu einem späteren Zeitpunkt oder auch für andere Stellenausschreibungen der Stadtwerke Güstrow auf Ihre Bewerbung zurückgreifen können, würden wir uns freuen, wenn wir Ihre Bewerbungsunterlagen speichern dürfen. Bitte lassen Sie uns dafür Ihre unterzeichnete Einwilligungserklärung zukommen. Diese und die Datenschutzhinweise finden Sie hier im Downloadbereich.



KONTAKT PERSONAL

Bitte richten Sie Ihre Fragen und Bewerbungsunterlagen an folgende Adresse:


Stadtwerke Güstrow GmbH
Personalwesen

Zum Hohen Rad 48
18273 Güstrow
Tel.: 03843 288-0 
E-Mail: personalwesen@stwg.de