leiste_oben_telefon Notfallnummerleiste_oben_person Meine StadtwerkeKontaktleiste_oben_suche

Regeln

Nur Wörter mit 2 oder mehr Zeichen werden akzeptiert.
Maximal 200 Zeichen insgesamt.
Leerzeichen werden zur Trennung von Worten verwendet, "" kann für die Suche nach ganzen Zeichenfolgen benutzt werden (keine Indexsuche).
UND, ODER und NICHT sind Suchoperatoren, die den standardmäßigen Operator überschreiben.
+/|/- entspricht UND, ODER und NICHT als Operatoren.
Alle Suchwörter werden zu Kleinschreibung konvertiert.

sprechblasesprechblasesprechblasesprechblasesprechblase

Tag der Umwelt

Anlässlich des Aktionstages am 05.06. verlosen wir zum Thema "Mehrweg" 10 Trinkflaschen aus Edelstahl.

In Erinnerung an die Eröffnung der Konferenz der Vereinten Nationen zum Schutz der Umwelt am 5. Juni 1972 in Stockholm haben die Vereinten Nationen und später auch die Bundesrepublik Deutschland den 5. Juni zum jährlichen "Tag der Umwelt" erklärt.

Weltweit beteiligen sich rund 150 Staaten an diesem Aktionstag. In diesem Jahr wird der „Tag der Umwelt“ zu dem Motto „Nein zu Wegwerf-Plastik – ja zu Mehrweg!“ begangen.

Auf allen Kontinenten setzen an diesem Tag Menschen jeder Herkunft, jedes Alters, jeden Glaubens ein Zeichen für einen schonenden Umgang mit Ressourcen. Und es ist ganz leicht:

Wenn Sie immer einen gefalteten Stoffbeutel oder ein Einkaufsnetz bei sich haben, können Sie leicht auf kurzlebige Einkaufstüten verzichten und sparen auch noch bei jedem Einkauf ein paar Cent. Lebensmittelnetze machen dünne Einwegtütchen bei Obst und Gemüse überflüssig. Viele Produkte gibt es wahlweise auch in einer Verpackung aus Papier oder Glas, zum Beispiel Joghurt, Milch oder Wurst und Käse von der Frischetheke. Fragen kostet nichts – vielleicht gehört auch Ihr Lieblingsgeschäft schon zu denen, die selbst mitgebrachte Behältnisse befüllen.

Wasser in Plastikflaschen lässt sich durch Mineralwasser in der Mehrweg-Flasche ersetzen. Wer nicht so schwer schleppen möchte, kann auf Leitungswasser umsteigen und daraus bei Bedarf auch Sprudelwasser selbst herstellen. Das zu verteilende Trinkwasser in der Barlachstadt Güstrow wird regelmäßig entsprechend der „Trinkwasserverordnung“ geprüft und ist im Ergebnis stetig von ausgezeichneter Güte.

Übrigens: Bei der Herstellung des Güstrow-Wassers belassen wir das geförderte Wasser als Naturgut. So bleiben bei der Filterung wichtige Mineralien und Spurenelemente erhalten.                                                                                                              

Zum Transport des selbst abgefüllten Trinkwassers verlosen wir 10 Trinkflaschen aus Edelstahl mit einem Fassungsvermögen von 400 ml. Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an marketing@stwg.de bis zum 18.06.2021. Am Montag darauf werden die Gewinner per E-Mail benachrichtigt.