leiste_oben_telefon Notfallnummerleiste_oben_person Meine StadtwerkeKontaktleiste_oben_suche

Regeln

Nur Wörter mit 2 oder mehr Zeichen werden akzeptiert.
Maximal 200 Zeichen insgesamt.
Leerzeichen werden zur Trennung von Worten verwendet, "" kann für die Suche nach ganzen Zeichenfolgen benutzt werden (keine Indexsuche).
UND, ODER und NICHT sind Suchoperatoren, die den standardmäßigen Operator überschreiben.
+/|/- entspricht UND, ODER und NICHT als Operatoren.
Alle Suchwörter werden zu Kleinschreibung konvertiert.

sprechblasesprechblasesprechblasesprechblasesprechblasesprechblase

22. März Weltwassertag

Der Weltwassertag 2022 steht unter dem Motto „Groundwater: Making the Invisible Visible“: „Unser Grundwasser: der unsichtbare Schatz“.

Die elementare Bedeutung des Grundwassers als unverzichtbare Ressource und Teil des Wasserkreislaufs und die Belastungen, denen es durch menschliche Tätigkeiten und zunehmend durch den Klimawandel ausgesetzt ist, sind vielen Menschen nicht wirklich präsent und bewusst.

Aus diesem Grund und im Hinblick auf den bevorstehenden Wandel rücken die Vereinten Nationen die Bedeutung und den Wert unseres kostbaren

Grundwassers wieder stärker ins gesellschaftliche sowie politische Bewusstsein. Rund 74 Prozent unseres Trinkwassers stammen aus Grundwasser. Damit ist es DIE wichtigste Trinkwasserressource Deutschlands.

Grundwassers ist kostbar, unverzichtbar und leider zunehmend Belastungen ausgesetzt. Sei es durch Klimawandel, menschliche Tätigkeiten oder industrielle Prozesse. Für die kommunale Wasserwirtschaft ist es deshalb enorm wichtig, auf welches Modell die Politik künftig beim Schutz der Ressourcen für die Trinkwasserversorgung setzt.

Jeder kann seinen Beitrag leisten und sparsam mit Trinkwasser umgehen. Wir geben einige Tipps dazu:

  • Beim Kochen, Zähne putzen und Geschirr spülen fließendes Wasser möglichst vermeiden. Obst und Gemüse in einer Schüssel waschen.
  • Den Garten möglichst mit gesammelten Regenwasser bewässern.
  • Die Wassermenge für ein Vollbad reicht für drei Mal drei Minuten Duschen.
  • Wasch und Spülmaschine nur anschalten, wenn sie voll sind.
  • Achten Sie bei der Neuanschaffung von Geräten nicht nur auf die Angabe zum Energie, sondern auch zum Wasserverbrauch.

Weitere Details zur Qualität des Güstrow-Wassers und Ausbildungsberufe in diesem Bereich erhalten Sie auf unserer Internetseite www.stadtwerke-guestrow.de.

Besuchen Sie uns auch am 22.03. an unserem Informationsstand auf dem Güstrower Markt. Wir freuen uns auf Sie.